Dienstag, 2. Mai 2017

Pasta Primavera - alles aus einem Topf


Zutaten:
250 g Spaghetti (oder andere Nudeln)
300 g Brokkoli
500 g grüner Spargel
1 kleine Zwiebel
2-4 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
100 g Champignons, in Scheiben geschnitten
900 - 1000 ml Gemüsebrühe
0,5 TL Paprikaflocken
1 TL Olivenöl
60 ml Sahne
100 g Parmesankäse, gerieben
3 EL Petersilie, gehackt
Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:
Spargel und Brokkoli waschen, nach Bedarf schälen und in mundgerechte Stücke schneiden bzw. Brokkoliröschen zerteilen.



Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

In einem großen, weiten Topf Spaghetti, Brokkoli, Spargel, Zwiebel, Knoblauch, Öl und Paprikaflocken einfüllen und zunächst 900 ml Gemüsebrühe angießen. 
Alles aufkochen, umrühren (Champignons zufügen) und für 10 Minuten auf kleiner Stufe garen lassen. Ab und zu umrühren! Eventuell die restliche Brühe nachgießen, sollte die Flüssigkeit komplett aufgesogen sein.


Dann Sahne, Parmesan und Petersilie unterrühren und noch mal 3 Minuten auf kleinster Stufe ziehen lassen.
Mit Salz & Pfeffer abschmecken und sofort servieren.



Anmerkungen:
- Da mein Sohn inzwischen auch ein großer Spargel- und Brokkoli-Fan ist, habe ich dieses Gericht für uns ausprobiert. Gefunden hatte ich es als Video auf Facebook und hier als ausführliches Rezept
- Ein sehr schönes, außergewöhnliches "One-Pot-Pasta" Gericht, das man innerhalb von 30 Minuten auf den Tisch bringen kann
- Im Original kamen Champignons mit hinein, aber da einer meiner Söhne keine Pilze mag, habe ich sie dieses Mal weg gelassen. Sie passen aber garantiert auch perfekt mit hinein
- Sehr lecker und noch dazu schnell zubereitet. Bei uns wird es dieses Gericht garantiert noch öfter geben
- Ein wunderbares Frühlingsgericht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen