Donnerstag, 28. März 2013

Spätzle-Auflauf


 
Zutaten:
400 g Spätzle 

500 g Gehacktes (halb & halb)
1 EL Öl 
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe (nach Geschmack)
1 EL Tomatenmark
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
300 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
Salz, schwarzer (frisch gemahlener) Pfeffer
je 1 EL Thymian, Petersilie 

1 Packung (100 g) Bacon (Frühstücks-Speck)
100 g Käse nach Geschmack
100 ml Sahne
2 Eigelb

Zubereitung:
Die Spätzle nach Packungsanweisung kochen. abgießen und mit kaltem Wasser kurz abspülen und danach gut abtropfen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln, Paprika von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden.


Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und das Gehackte krümelig anbraten.

Zwiebel dazu geben, nach Wunsch die Knoblauchzehe dazu pressen und glasig dünsten.

Tomatenmark zufügen und die Brühe angießen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann kräftig mit den Gewürzen abschmecken.



Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform fetten.

Die Gehacktesmischung in die Auflaufform füllen.


Spätzle und Paprika über die Fleischmischung verteilen.


Den Bacon aus der Packung nehmen und in Stücke schneiden. 


Die Baconstücke auseinander ziehen und gleichmäßig über die Spätzle verteilen.


Käse auf den Bacon geben.


Sahne und Eigelb verquirlen und über den Auflauf gießen.


In den Ofen geben und ca. 35 Minuten backen, bis die Oberfläche schön knusprig ist.

Anmerkungen:
- meine Jungs wollten einen Nudelauflauf essen und haben auf einer Rezeptkarte ein ähnliches Rezept gesehen, was mir auch sehr gut gefiel. Ich habe jedoch einiges abgeändert :-)
- ich war etwas skeptisch, ob die Oberfläche nicht hart werden könnte, was sich aber nicht bestätigt hat - sie ist einfach nur lecker knusprig!
- der Auflauf ist wirklich lecker und herzhaft
- die Kombination ist wirklich genial und der Bacon verpasst diesem Auflauf noch den richtigen "Kick"
- lässt sich auch gut vorbereiten und ist mit Sicherheit auch perfekt für größere Mengen (Party etc.) geeignet

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Schön Katja, freut mich, aber ich zerbrech mir noch immer den Kopf was ich die nächsten 2 Tage kochen kann :-) Würde mich über dein Urteil nach dem Ausprobieren sehr freuen

      LG
      Sandra

      Löschen
  3. Mach ich öfters mit übriggebliebene Teigware. Mit Spätzle muss ich einmal probieren. Sieht jedenfalls sehr gut aus.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es ausprobiert und war begeistert, den Auflauf gibt es jetzt öfter.

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben nun auch probiert , schnelle und einfache Zubereitung und Jaa lecker.
    Beim nähsten Mal werde ich aber mehr Gehaktes und Schinken nehmen :-)
    Danke fürs Rezept !
    gglg Leane

    AntwortenLöschen
  6. Auch dieses Rezept muss ich mir erstmal
    Speichern und ausprobieren :) Vielleicht sogar schon morgen Nachmittag :)

    Danke für dieses tolle Rezept!

    Lg
    Pinky

    AntwortenLöschen