Dienstag, 2. Oktober 2012

Schokoladenpudding selbst gekocht


Zutaten:
500 ml Milch
3-5 EL ungesüßtes Kakaopulver
3-5 EL Zucker
2 EL Speisestärke

2 Eigelb (nach Wunsch)

Zubereitung:
Speisestärke und Kakaopulver durch ein Sieb streichen und gut vermischen.


Die Mischung mit dem Zucker in einen Kochtopf geben und die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen.


Langsam Milch zugießen und dabei durchgängig mit einem Schneebesen rühren, um Klumpenbildung zu vermeiden.


Die Masse aufkochen lassen, bis sie blubbert und andickt.


Wer einen gehaltvollen und sehr cremigen Pudding haben möchte, der nimmt von dem Schokopudding 2 EL ab und verrührt ihn schnell mit 2 Eigelben.


Die Eigelb-Schoko-Mischung wieder zurück in den Topf geben und schnell unterrühren. Nochmal erhitzen (aber nicht kochen lassen!) und dann alles in eine Schüssel umfüllen.

Den Pudding an der Oberfläche komplett mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen.


Vor dem Servieren noch mal kräftig mit einem Schneebesen durchrühren.

Anmerkungen:
- nach dem ich am WE die lecker gefüllten Schokoladen Cupcakes gemacht habe, und somit erstmalig einen Schokoladenpudding selber kochen musste, war die Begeisterung hier so groß, das ich für den nächsten Tag eine große Schüssel zum Nachtisch zubereiten musste
- dieser Schokoladenpudding ist sooo lecker und gar kein Vergleich zu Tüten-Puddingpulver
- der Anteil an Kakao und Zucker kann natürlich auch entsprechend dem eigenen Geschmack angepasst werden, aber wir mögen es eben sehr schokoladig :-)
- klar, geht die Zubereitung aus der Tüte (besonders in der Mikrowelle) etwas schneller, aber dafür wird man mit einem genialen Geschmack entlohnt
- meine Jungs wollen ab sofort nur noch DIESEN Schokopudding haben :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen